„Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden, jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke”

- Sri Aurobino -

coaching    aufstellung    shin tai

„Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden, jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke”

- Sri Aurobino -

Herzrasen_196x153Aufstellungsarbeit

In der Aufstellungsarbeit geht es darum, die verdeckten und unbewussten Wirkgrössen von Problemen sichtbar und erfahrbar zu machen. Wir finden Lösungswege, die nachhaltig Veränderungen bewirken und zu mehr Lebensfreude und Handlungsfähigkeit führen.

Ich verwende den allgemeinen Begriff „Aufstellungsarbeit“, weil es nicht nur um das Sichtbarmachen von Beziehungen innerhalb der Familie gehen kann, sondern auch andere Themen wie z.B. ein Symptom oder eine Organisation (Organisationsaufstellung), ein Mensch (Aufstellung innerer Persönlichkeitsanteile) oder eine Frage aufgestellt werden kann. Es gibt Themenaufstellungen zu Geld, Orten und Glaubensfragen sowie Naturaufstellungen und vieles mehr.

Die Aufstellungsarbeit basiert auf dem Phänomen der repräsentativen Wahrnehmung, das heißt, Menschen können stellvertretend die Gefühle anderer Menschen wahrnehmen, die an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit leben. Die Erfahrungen der modernen Quantenphysik decken sich mit dem Wissen der alten Weisheitslehren, dass es eine Wirklichkeit gibt, die transrational und transmental ist. Alles ist mit allem verbunden. Alles kann mit allem kommunizieren. Man spricht dabei von einem Bewusstseinsfeld, das bestimmten Ordnungen unterliegt.

Zentrales Charakteristikum dieser sogenannter morphischer Felder (nach Rupert Sheldrake) ist ihre Fähigkeit, Informationen zu registrieren und sich dementsprechend zu verändern. Ihre Struktur hängt von den in der Vergangenheit aufgenommenen Informationen ab, sie verfügen damit über eine gewisse Art von Gedächtnis. Morphische Felder sind überall präsent, von der Bildung eines Kristalles, einer Aminosäure und einer Familie bis zur Bildung von Planeten und Galaxien. Diese Bewusstseinsfelder beeinflussen die Beziehungsdynamiken der Menschen. Sie sind wandelbar und können mithilfe der Aufstellungsarbeit heilsam verändert werden.

 

Ab Oktober 2017 biete ich wieder einen zweiwöchentlichen Kurs an (siehe e motion) innerhalb dessen wir auch mit Aufstellungen arbeiten.
Ganze Tage und Wochenenden können gerne sind am 23. und 24. September 20017 möglich.

Sa 23.9. von 12-18.30 h
So 24.9. von 10-16.30 h
Beitrag nach Selbsteinschätzung 140/240,-€   (oder 70/120,-€ pro Tag)

Ort: Hildesheim

Anmeldung unter: mail@barbarapfundt.de