„Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden, jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke”

– Sri Aurobino –

coaching    aufstellung    shin tai

„Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden, jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke”

– Sri Aurobino –

Herzrasen_196x153Aufstellungsarbeit

In der Aufstellungsarbeit geht es darum, die verdeckten und unbewussten Wirkgrössen von Problemen sichtbar und erfahrbar zu machen. Wir finden Lösungswege, die nachhaltig Veränderungen bewirken und zu mehr Lebensfreude und Handlungsfähigkeit führen.

Ich verwende den allgemeinen Begriff „Aufstellungsarbeit“, weil es nicht nur um das Sichtbarmachen von Beziehungen innerhalb der Familie gehen kann, sondern auch andere Themen wie z.B. ein Symptom oder eine Organisation (Organisationsaufstellung), ein Mensch (Aufstellung innerer Persönlichkeitsanteile) oder eine Frage aufgestellt werden kann. Es gibt Themenaufstellungen zu Geld, Orten und Glaubensfragen sowie Naturaufstellungen und vieles mehr.

Die Aufstellungsarbeit basiert auf dem Phänomen der repräsentativen Wahrnehmung, das heißt, Menschen können stellvertretend die Gefühle anderer Menschen wahrnehmen, die an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit leben. Die Erfahrungen der modernen Quantenphysik decken sich mit dem Wissen der alten Weisheitslehren, dass es eine Wirklichkeit gibt, die transrational und transmental ist. Alles ist mit allem verbunden. Alles kann mit allem kommunizieren. Man spricht dabei von einem Bewusstseinsfeld, das bestimmten Ordnungen unterliegt.

Zentrales Charakteristikum dieser sogenannter morphischer Felder (nach Rupert Sheldrake) ist ihre Fähigkeit, Informationen zu registrieren und sich dementsprechend zu verändern. Ihre Struktur hängt von den in der Vergangenheit aufgenommenen Informationen ab, sie verfügen damit über eine gewisse Art von Gedächtnis. Morphische Felder sind überall präsent, von der Bildung eines Kristalles, einer Aminosäure und einer Familie bis zur Bildung von Planeten und Galaxien. Diese Bewusstseinsfelder beeinflussen die Beziehungsdynamiken der Menschen. Sie sind wandelbar und können mithilfe der Aufstellungsarbeit heilsam verändert werden.

die Corona Bestimmungen vom 08.03.2021 machen es wieder möglich, dass wir uns treffen können, darum sind jetzt folgende Termine angesetzt

Wochenendtermine 2021
1./2. Mai
5./6. Juni
25. Juli (outdoor im Garten)
29. August (outdoor im Garten)

Zeiten:

SA von 12-19h
SO von 10- 17h , mit jeweils ca 1h Pause

Die Wochenende sind für einen oder für zwei Tage buchbar, dabei liegt die finanzielle Anerkennung für 1 Tag bei 70-150,- +
2 Tage bei 120-240,- +
Die Wertschätzung für die Workshops richtet sich im eigenen Ermessen nach dem persönlichen Einkommen, wobei ca 7% des Monatseinkommen (pro Tag) als Richtmass zu erwägen sind. Der Mindestsatz s.o. möge bitte eingehalten werden und natürlich dürfen darüberhinaus auch gerne erweiterte Boni an mich weitergegeben werden 🙂

Ich habe mich für diese Form des monetären Ausgleichs entschieden, da es mir ein Anliegen ist, dass es jedem möglich ist, sich solch wichtige Arbeit leisten zu können. Gleichzeitig möchte ich damit einen bewussten Umgang mit Geld fördern und die Wahrnehmung für uns als Menschheitsgemeinschaft, in der der eine für den anderen eintritt und wir uns gegenseitig mit unseren unterschiedlichen Qualitäten zum Wohle jedes einzelnen einbringen.

Ort: Yogahaus, zum glück gibts yoga, Goethestr. 27, 31134 Hildesheim
bzw. outdoor im Garten (Ort wird noch bekannt gegeben)

Anmeldung bis eine Woche vorher unter mail@barbarapfundt.de

wöchentlicher Kurs

Termin: 14.04.-14.07.2021

Zeit: mittwochs 20 – 22h (12x), wöchentlich mit Pause am 12.5. und 2.6.

Kosten:185 -280€ nach Selbsteinschätzung
Ort: Yogahaus, zum glück gibts yoga, Goethestr. 27, 31134 Hildesheim

Anmeldung bitte per mail ab jetzt und bis spätestens 07.04.2021 an mich: Barbara Pfundt, mail@barbarapfundt.de