„Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden, jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke”

– Sri Aurobino –

coaching    aufstellung    shin tai

„Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden, jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke”

– Sri Aurobino –

Herzrasen_196x153Aufstellungsarbeit

In der Aufstellungsarbeit geht es darum, die verdeckten und unbewussten Wirkgrössen von Problemen sichtbar und erfahrbar zu machen. Wir finden Lösungswege, die nachhaltig Veränderungen bewirken und zu mehr Lebensfreude und Handlungsfähigkeit führen.

Ich verwende den allgemeinen Begriff „Aufstellungsarbeit“, weil es nicht nur um das Sichtbarmachen von Beziehungen innerhalb der Familie gehen kann, sondern auch andere Themen wie z.B. ein Symptom oder eine Organisation (Organisationsaufstellung), ein Mensch (Aufstellung innerer Persönlichkeitsanteile) oder eine Frage aufgestellt werden kann. Es gibt Themenaufstellungen zu Geld, Orten und Glaubensfragen sowie Naturaufstellungen und vieles mehr.

Die Aufstellungsarbeit basiert auf dem Phänomen der repräsentativen Wahrnehmung, das heißt, Menschen können stellvertretend die Gefühle anderer Menschen wahrnehmen, die an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit leben. Die Erfahrungen der modernen Quantenphysik decken sich mit dem Wissen der alten Weisheitslehren, dass es eine Wirklichkeit gibt, die transrational und transmental ist. Alles ist mit allem verbunden. Alles kann mit allem kommunizieren. Man spricht dabei von einem Bewusstseinsfeld, das bestimmten Ordnungen unterliegt.

Zentrales Charakteristikum dieser sogenannter morphischer Felder (nach Rupert Sheldrake) ist ihre Fähigkeit, Informationen zu registrieren und sich dementsprechend zu verändern. Ihre Struktur hängt von den in der Vergangenheit aufgenommenen Informationen ab, sie verfügen damit über eine gewisse Art von Gedächtnis. Morphische Felder sind überall präsent, von der Bildung eines Kristalles, einer Aminosäure und einer Familie bis zur Bildung von Planeten und Galaxien. Diese Bewusstseinsfelder beeinflussen die Beziehungsdynamiken der Menschen. Sie sind wandelbar und können mithilfe der Aufstellungsarbeit heilsam verändert werden.

Mithilfe von Aufstellungsarbeit erforschen wir den eigenen Innenraum, entdecken unsere persönlichen Muster, Schätze, Qualitäten, Einschränkungen und haben die Möglichkeit ihnen in Annahme zu begegnen. Im liebevollen Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen entsteht Wertschätzung, innere Strukturen verändern sich und neue Wege entstehen.

Die Wochenendtermine eignen sich für Menschen, die Ihrem Leben mehr Tiefe und Zufriedenheit geben wollen, die Lösungen für innere Verstrickungen suchen und/oder einfach mehr Fülle und Freiheit erfahren wollen.


Winter – Sonntagstermine 2022/23

27. November
22. Januar ’23
05. März ’23

SO von 10 – ca 17/18h mit ca 1 h Pause
Ort: Zum Glück gibt’s Yoga, Goethestr.27, 31134 Hildesheim

Die Tage können einzeln wahrgenommen werden

1. als Stellvertreter; das bedeutet, dass du kein eigenes Anliegen aufstellst, aber dich in den Aufstellungen anderer  als Stellvertreter für eine Person o.a. zur Verfügung stellst. Du musst nichts dafür wissen oder können, die Erfahrung zeigt, dass es funktioniert und jeder das kann (und ich bin ja auch noch da ;-)). Ausserdem wirst du dabei viele für dich erhellende Erfahrungen machen und  sozusagen “by the way” Lösungen erfahren.
Da die finanziellen Möglichkeiten bei jedem doch sehr unterschiedlich sind, bitte ich dich, selber zu Ermessen wieviel du geben kannst und möchtest, mindestens jedoch 70€ für einen vollen Tag.

2. als Themenaufsteller; das bedeutet, dass du “Etwas” aufstellen möchtest, manchmal ist schon im Vorfeld klar, was bei dir drückt, manchmal verändert sich das Thema noch vor der Aufstellung und dann kann es auch sein, dass du einfach nur das Gefühl hast, es wäre gut, was anzugucken und wir dann gemeinsam herausfinden, um was es geht.
Die anderen Teilnehmer der Gruppe werden dann für dich dein Thema bewegen, du kannst dir anhand dessen dein Thema betrachten und auch an einem bestimmten Punkt selber deinen Platz einnehmen, sodass tiefgreifende Heilung geschehen kann.
finanzieller Ausgleich nach persönlichem Einkommen und Ermessen, mindestens jedoch 130€

Auch als Themenaufsteller (2) stellt man sich für andere Aufstellungen zur Verfügung, oft ist das sogar eine wichtige Vorbereitung für den eigenen Prozess, gleichzeitig gibt es kein “Muss” jeder kann jederzeit “nein” sagen.

Diese Aufstellungstage finden in einem sehr geschützten Raum statt, der durch seine heilende Kraft die Aufstellungen auf magische Weise unterstützt. Desweiteren nutze ich Kinesiologie, um tiefergehende Themen des Anliegens aufzudecken. Auf jeden Fall eine einzigartige Möglichkeit, dich und deine Systeme kennen zu lernen und in einem achtsamen Rahmen und liebevoller Verbundenheit Heilung zu erfahren.

Ich arbeite grundsätzlich mit kleinen, individuellen Gruppen von 10- 15 Teilnehmer, d.h. je eher du dich anmeldest, umso sicherer ist dir ein Platz.
Anmeldung bitte per mail an mich unter mail@barbarapfundt.de